Elektro Aydin

Die Prüfung nach DGUV V3

Mit der Prüfung nach DGUV V3 werden regelmäßig ortsfeste und ortsveränderliche elektrisch betriebene Maschinen und Anlagen kontrolliert. Diese Verordnung der Unfallversicherung soll dafür sorgen, dass solche Geräte gefahrlos bedient werden können und Unfälle sowie Verletzungen von Mitarbeitern minimiert werden. Die Prüfung nach DGUV V3 findet nach festen Regularien statt und berücksichtigt Maschinen und Anlagen, sowie Betriebsmittel und Sicherheitsvorschriften die wir bei Elektro Aydin für Sie übernehmen.

Die Prüfung nach DGUV V3

Mit der Prüfung nach DGUV V3 werden regelmäßig ortsfeste und ortsveränderliche elektrisch betriebene Maschinen und Anlagen kontrolliert. Diese Verordnung der Unfallversicherung soll dafür sorgen, dass solche Geräte gefahrlos bedient werden können und Unfälle sowie Verletzungen von Mitarbeitern minimiert werden. Die Prüfung nach DGUV V3 findet nach festen Regularien statt und berücksichtigt Maschinen und Anlagen, sowie Betriebsmittel und Sicherheitsvorschriften die wir bei Elektro Aydin für Sie übernehmen.

Wer führt die DGUV 3 durch und wie oft muss geprüft werden?

Grundsätzlich ist derjenige, der elektrischen Maschinen, Anlagen und Betriebsmittel betreibt, auch für die Durchführung der DGUV V3 verantwortlich. Daher müssen Sie als Verantwortlicher in regelmäßigen Abständen diese Prüfung nach festem Schema durchführen. Deshalb übernehmen wir bei Elektro Aydin für Sie diese Arbeit. Sollten Sie die Prüfung versäumen und es in Folge zu Verletzungen oder Unfällen kommen, sind Sie für den Schaden voll haftbar. Die Unfallversicherung kann dann Leistungen schlimmstenfalls komplett streichen, außerdem handelt es sich beim Prüfungsversäumnis zusätzlich um eine Ordnungswidrigkeit, da die Prüfung auch von Gesetzeswegen her vorgeschrieben ist. Es können empfindliche Bußgelder oder sogar Haftstrafe drohen.
Wann die Prüfung nach DGUV durchgeführt werden muss, ist nicht einheitlich klar geregelt. In jedem Fall muss sie aber vor erster Inbetriebnahme einer Maschine oder einer Anlage durchgeführt werden, im weiteren Verlauf vor jeder Wiederinbetriebnahme.

Genaue Prüfungsintervalle können beispielsweise beim Hersteller der Maschinen erfragt werden oder sie sind in eigenen gesetzlichen Regelungen festgehalten. So müssen beispielsweise medizinische Geräte alle zwölf Monate geprüft werden.

Wer führt die DGUV 3 durch und wie oft muss geprüft werden?

Grundsätzlich ist derjenige, der elektrischen Maschinen, Anlagen und Betriebsmittel betreibt, auch für die Durchführung der DGUV V3 verantwortlich. Daher müssen Sie als Verantwortlicher in regelmäßigen Abständen diese Prüfung nach festem Schema durchführen. Deshalb übernehmen wir bei Elektro Aydin für Sie diese Arbeit. Sollten Sie die Prüfung versäumen und es in Folge zu Verletzungen oder Unfällen kommen, sind Sie für den Schaden voll haftbar. Die Unfallversicherung kann dann Leistungen schlimmstenfalls komplett streichen, außerdem handelt es sich beim Prüfungsversäumnis zusätzlich um eine Ordnungswidrigkeit, da die Prüfung auch von Gesetzeswegen her vorgeschrieben ist. Es können empfindliche Bußgelder oder sogar Haftstrafe drohen.
Wann die Prüfung nach DGUV durchgeführt werden muss, ist nicht einheitlich klar geregelt. In jedem Fall muss sie aber vor erster Inbetriebnahme einer Maschine oder einer Anlage durchgeführt werden, im weiteren Verlauf vor jeder Wiederinbetriebnahme.
Genaue Prüfungsintervalle können beispielsweise beim Hersteller der Maschinen erfragt werden oder sie sind in eigenen gesetzlichen Regelungen festgehalten. So müssen beispielsweise medizinische Geräte alle zwölf Monate geprüft werden.

So wird die DGUV V3 Prüfung durchgeführt

Die Prüfung nach DGUV V3 wird nach festem Ablauf und in drei Schritten durchgeführt. Im ersten Schritt werden Maschinen oder elektrische Anlagen einer gründlichen Sichtprüfung unterzogen. Hier geht es um offensichtlich erkennbare Mängel wie beschädigte Kontakte oder fehlende Sicherheitseinrichtungen. Im zweiten Schritt geht es um die Funktionsprüfung der Maschine oder der Anlage. Hier wird nun die korrekte Funktionsweise in allen Einzelheiten kontrolliert. Auch hier steht natürlich der Aspekt der Sicherheit im Vordergrund und so sind die Sicherheitseinrichtungen der Maschinen und Anlagen entscheidend.

Der dritte Schritt ist die elektrische Untersuchung, die mit speziellen Messgeräten durchgeführt wird. Hier geht es darum, Fehlströme zu ermitteln, die entweder auf einen direkten Defekt verweisen können oder Verschleiß und damit Probleme in absehbarer Zeit anzeigen.

Wer führt die Prüfung nach DGUV V3 durch?

Die Prüfung ist Aufgabe eines Experten, der sich in allen Belangen bestens
auskennt. Das kann ein Mitarbeiter des eigenen Betriebs sein oder, wenn nicht
vorhanden, ein externes Unternehmen wie Elektro Aydin. 

Ein Fachmann für diese Prüfung muss außerdem besondere Voraussetzungen nach gesetzlichen Vorgaben erfüllen und somit offiziell befähigt sein. Mindestens muss eine entsprechende Berufserfahrung von einem Jahr vorhanden sein, Ablauf von Prüfung und gesetzlichen Vorgaben zur DGUV V3 müssen bekannt sein und der Umgang mit Mess- und Prüfgeräten muss beherrscht werden.

So wird die DGUV V3 Prüfung durchgeführt

Die Prüfung nach DGUV V3 wird nach festem Ablauf und in drei Schritten durchgeführt. Im ersten Schritt werden Maschinen oder elektrische Anlagen einer gründlichen Sichtprüfung unterzogen. Hier geht es um offensichtlich erkennbare Mängel wie beschädigte Kontakte oder fehlende Sicherheitseinrichtungen. Im zweiten Schritt geht es um die Funktionsprüfung der Maschine oder der Anlage. Hier wird nun die korrekte Funktionsweise in allen Einzelheiten kontrolliert. Auch hier steht natürlich der Aspekt der Sicherheit im Vordergrund und so sind die Sicherheitseinrichtungen der Maschinen und Anlagen entscheidend.

Der dritte Schritt ist die elektrische Untersuchung, die mit speziellen Messgeräten durchgeführt wird. Hier geht es darum, Fehlströme zu ermitteln, die entweder auf einen direkten Defekt verweisen können oder Verschleiß und damit Probleme in absehbarer Zeit anzeigen.

Wer führt die Prüfung nach DGUV V3 durch?

Die Prüfung ist Aufgabe eines Experten, der sich in allen Belangen bestens
auskennt. Das kann ein Mitarbeiter des eigenen Betriebs sein oder, wenn nicht
vorhanden, ein externes Unternehmen wie Elektro Aydin. 

Ein Fachmann für diese Prüfung muss außerdem besondere Voraussetzungen nach gesetzlichen Vorgaben erfüllen und somit offiziell befähigt sein. Mindestens muss eine entsprechende Berufserfahrung von einem Jahr vorhanden sein, Ablauf von Prüfung und gesetzlichen Vorgaben zur DGUV V3 müssen bekannt sein und der Umgang mit Mess- und Prüfgeräten muss beherrscht werden.